Archiv der Kategorie: Einwände

Antworten auf die Einwände gegen den Veganismus.

Flexitarier Ich esse-also bin ich

In einem Artikel der WirtschaftsWoche las ich kürzlich, dass die „Fleisch-Branche sich auf Flexitarier einstellt“. „Ein zunehmendes Bewusstsein über die Auswirkungen des eigenen Ernährungsstils, auch auf Umwelt und Gesundheit, ist Zeichen eines höchst erfreulichen Trends – Achtsamkeit bestimmt immer öfter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veganes Leben, Einwände, Rechtfertigungen, Erfahrungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Das muss jeder für sich entscheiden“ Nervende Veganer

Wenn man als Veganer in den Social Media Bereichen unterwegs ist und sich an Diskussionen um ethisch nachhaltigere Lebensweisen beteiligt, dann bekommt man beim Erwähnen des Wortes „Veganismus“ schnell und häufig Totschlagargumente zu lesen wie: „Das muss jeder für sich entscheiden“ „Es bringt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veganes Leben, Einwände, Rechtfertigungen, Gegenargumente, Überzeugungsarbeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Es sind doch nur Tiere!

Befragt man zufällig ausgewählte Menschen nach ihrem Verhältnis zu Tieren, erklären die meisten, dass sie Tiere mögen oder gar lieben. Einigen sind sie egal und nur wenige sagen, dass sie Tiere hassen. Fast alle sind der Ansicht, dass eine zivilisierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie, Warum vegan?, Ethik, Einwände, Rechtfertigungen | Hinterlasse einen Kommentar

Ich esse trotzdem Fleisch!

Eigentlich ist es klar Wenn nach unzähligen Diskussionen alle Aspekte der Thematik behandelt wurden, alle Scheinargumente als solche erkannt sind und sogar die Vorteile der veganen Ernährung verstanden wurden, dann kann es ja endlich mit der Ernährungsumstellung losgehen, oder? Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veganes Leben, Einwände, Rechtfertigungen, Überzeugungsarbeit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tradition verpflichtet … nicht.

„Seit mehr als zwei Millionen Jahren tötet der Mensch Tiere, um sie zu essen“, hast du herausgefunden, und jetzt fragst du triumphierend: „Warum sollte ausgerechnet ich, ausgerechnet jetzt, damit aufhören?“ Du solltest damit aufhören, weil es Unrecht ist. Entsetzliches, lebensverachtendes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Warum vegan?, Ethik, Einwände, Rechtfertigungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn das Gewissen Urlaub macht Weideschlachtung und das Gewissen macht Urlaub in der Südsee.

Jamm, lecker, so eine Salamipizza. Ein Schnitzel. Eine Currywurst. Wären da nicht immer häufiger die unangenehmen Informationen. Seien es nun Einblicke in die Haltung (Beispiel Schweinezucht), die Praktiken, welche die Tiere an die Haltungen und die Forderungen der Kund_innen anpassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Warum vegan?, Einwände, Rechtfertigungen, Praxis der Tierausbeutung | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Glaubensbekenntnis Das alltägliche Credo all jener, die den Glauben an die Natürlichkeit, Normalität und Notwendigkeit des Gebrauchs von Tieren bereits mit der Muttermilch aufgesogen und niemals hinterfragt haben.

Ich glaube, dass es normal, natürlich und notwendig ist, Tiere auszubeuten und zu töten. Ich glaube an artgerechte Haltung und humanes Töten. Ich glaube, dass beim maschinellen Töten und Schlachten im Akkord niemals Fehler passieren. Ich glaube, dass es Bio-Tieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einwände, Rechtfertigungen, all'arrabiata | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ihr seid missionarisch! – Sachlich

Sich aus ethischer Motivation heraus gewaltfrei gegen Leid einzusetzen, ist nicht „missionarisch“ (im negativen Sinn), sondern höchst wichtig. Wer es ablehnt, dass sich Veganer für Tierrechte einsetzen, könnte mit derselben Begründung auch gegen den Kampf für die Rechte von Frauen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einwände, Angriffe | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar