Leiden Sie an moralischer Verwirrung? Der kleine Veganswer-Psychotest

Handeln Sie integer oder leiden Sie an moralischer Verwirrung?

Teil 1:
Bitte bewerten Sie die folgenden Aussagen mit ‚Stimme zu‘ oder ‚Stimme nicht zu‘.

(1) Eltern sollten grundsätzlich frei entscheiden können, wie sie ihre Kinder erziehen.
Stimme zu          Stimme nicht zu

(2) Wie Paare ihre Beziehung leben, geht grundsätzlich nur sie etwas an.
Stimme zu          Stimme nicht zu

(3) Was jemand in seinen eigenen vier Wänden tut, ist grundsätzlich seine/ihre Privatsache.
Stimme zu          Stimme nicht zu

(4) Ob jemand Alkohol trinkt oder nicht, muss er/sie grundsätzlich selbst wissen.
Stimme zu          Stimme nicht zu

(5) Jeder kann grundsätzlich essen, was er/sie will.
Stimme zu          Stimme nicht zu

 

Teil 2:
Beantworten Sie auch diese Fragen mit ‚Stimme zu‘ oder ‚Stimme nicht zu‘.

(1) Wenn Eltern ihre Kinder misshandeln, dann ist das ihre Privatsache. Das müssen sie selbst entscheiden.
Stimme zu          Stimme nicht zu

(2) Sexuelle Nötigung in einer Paarbeziehung ist Privatsache. Jeder wie er mag.
Stimme zu          Stimme nicht zu

(3) Wenn jemand in seiner Wohnung Bomben bastelt, dann ist das Privatsache. Geht mich nichts an.
Stimme zu          Stimme nicht zu

(4) Wenn jemand betrunken Auto fährt, ist das Privatsache. Das muss er/sie selbst wissen.
Stimme zu          Stimme nicht zu

(5) Wenn jemand Produkte konsumiert, für deren Herstellung leidensfähige Lebewesen eingesperrt, gequält und hingerichtet werden, dann ist das allein seine/ihre Entscheidung. Jedem das Seine.
Stimme zu          Stimme nicht zu

 

Was Ihre Antworten über Ihre moralische Integrität verraten, erfahren Sie, wenn Sie diese einfach Ihrem Gewissen zur Kommentierung vorlegen.

Falls Ihr Gewissen nicht antwortet oder Sie keines haben: Die ersten fünf Fragen lassen sich aus moralischer Sicht durchaus alle mit ‚Stimme zu‘ beantworten. Es geht um individuelle Freiheiten, die eine liberale Gesellschaft grundsätzlich jedem gewähren sollte.

Die zweiten fünf Fragen sollten aus moralischer Sicht zwingend mit ‚Stimme nicht zu‘ beantwortet werden, weil unser grundsätzliches Recht auf Selbstbestimmung immer dann zurück zu stehen hat, wenn unser Verhalten andere massiv schädigt oder zumindest erheblich gefährdet.

Wenn Sie alle Fragen des zweiten Blocks mit ‚Stimme zu‘ beantwortet haben, dann sind sie ein moralisch gleichgültiges Monster ohne jedes Verantwortungsbewusstsein. Sie verwechseln offenbar persönliche Freiheit mit dem Recht des Stärkeren. Wenn Sie immerhin eine oder mehrere Fragen des zweiten Fragenblocks mit ‚Stimme zu‘ beantwortet haben, ist das ein Hinweis auf eine vorliegende partielle moralische Verwirrung, eine in unserer Gesellschaft weit verbreitete ‚Zivilisationskrankheit‘. Sie messen bei der moralischen Bewertung von Handlungen mit zweierlei Maß, je nachdem, um wessen Bedürfnisse es gerade geht. Ihre eigenen Interessen erachten Sie dabei als besonders hohes Gut, dem sich die Interessen mancher anderer unterzuordnen haben.

Die extrem gute Nachricht: Diese ‚Zivilisationskrankheit‘ kann erstaunlich leicht geheilt werden. Sie brauchen dazu nur ein Hirn und ein Herz, sowie die Entschlossenheit, beides in Ihren Alltagshandlungen konsequent zu benutzen.