Kommunikation

Wie sage ich es meinem(r) Omni? Impulse für eine wertschätzende, effektive Überzeugungsarbeit

Wie überzeugen wir unsere Mitmenschen von der Sinnhaftigkeit oder gar Notwendigkeit einer veganen Lebensweise? Eine lohnende, kontrovers diskutierte Frage, die leider nicht eindeutig beantwortet werden kann. Am ehesten passt wohl die Antwort: „Es kommt darauf an“. Nämlich auf den Kontext der Situation, die Persönlichkeit des Gegenübers und ihren ‚veganen Reifegrad‘. Auch wenn es kein Patentrezept[…] Weiterlesen

Von Gutmensch zu Gutmensch Wie sage ich's ... (Folge 2)

Wer mit Nichtveganer*innen über die ethische Notwendigkeit einer veganen Lebensweise diskutiert, erntet selbst bei höflichem Umgang und besonnener Argumentation irgendwann im Laufe des Gesprächs oftmals die säuerliche Entgegnung: „Für dich bin ich also ein schlechter Mensch, nur weil ich mich nicht vegan ernähre.“1 Wir haben dann immer mehrere Möglichkeiten, auf diese Konflikteinladung zu reagieren: konfrontieren, beschwichtigen,[…] Weiterlesen

Barrieren der Veränderung Was uns manchmal hindert, das Richtige zu tun.

Vor unseren Augen vollzieht sich eine entsetzliche Tragödie. Wir töten ohne jede Notwendigkeit jährlich weltweit bis zu 70 Milliarden Landtiere allein für den menschlichen Verzehr. Das bedeutet 2.000 Opfer pro Sekunde. Hinzu kommen Milliarden von Fischen und anderen Wassertieren. Das ist der wohl größte Massenmord, den die Menschheit auf diesem Planeten je inszeniert hat.1 Die große[…] Weiterlesen