Psychologie

Warum Veganer nerven und Argumente (alleine) nicht ausreichen

  Es kommt oft vor, dass Veganer*innen in Diskussionen über den Veganismus verwickelt werden. Besonders dann, wenn sie eigentlich einen angenehmen Abend verbringen oder in Ruhe ihr Gemüseschnitzel essen möchten. Aber da vegan lebende Menschen am Austausch von Fakten und Argumenten interessiert sind, lassen sie sich auf eine Diskussion ein. Ruhig und sachlich legen sie[…] Weiterlesen

Die Kunst der Selbstüberlistung Wie wir es mit Leichtigkeit fertig bringen, gleichzeitig ethisch zu denken und unethisch zu handeln

Würden Sie folgender Aussage zustimmen? „Tiere fühlen Freude und Schmerz. Wir tragen Verantwortung für ihr Wohlergehen und dürfen ihnen nicht vorsätzlich vermeidbares Leid zufügen.“ Wenn Sie mit ‚Ja‘ antworten, könnte dieser Artikel für Sie von Interesse sein. Ein bemerkens-werter Widerspruch Wer mit Tieren in Beziehung tritt oder sie auch nur beobachtet, sieht und spürt ihre[…] Weiterlesen

Barrieren der Veränderung Was uns manchmal hindert, das Richtige zu tun.

Vor unseren Augen vollzieht sich eine entsetzliche Tragödie. Wir töten ohne jede Notwendigkeit jährlich weltweit bis zu 70 Milliarden Landtiere allein für den menschlichen Verzehr. Das bedeutet 2.000 Opfer pro Sekunde. Hinzu kommen Milliarden von Fischen und anderen Wassertieren. Das ist der wohl größte Massenmord, den die Menschheit auf diesem Planeten je inszeniert hat.1 Die große[…] Weiterlesen